Risk Partners Life Sciences Roundtable 2024 im IZB: Jetzt für den 18.07.24 anmelden – mehr erfahren >

Risk Partners auf dem Financial Lines Forum

13. Hamburger Financial Lines Forum.

Am 12. und 13. Oktober fand das 13. Hamburger Financial Lines Forum mit Beteiligung der Risk Partners statt, eine traditionsreiche Veranstaltung, die auch in diesem Jahr wieder zum Austausch aktueller Trends diente.

  • Das Programm begann mit einem Überblick über die aktuellen Entwicklungen und die Abwicklung von Schadensfällen in den Financial Lines, präsentiert von Gabriele Schreiber-Sahin, Michael Hendricks.
  • Dr. Oliver Sieg beleuchtete im Anschluss die Organhaftung und die europäische Gesetzgebung im Zusammenhang mit den Anforderungen an das Cybersicherheits-Management im Unternehmen.
  • Das Thema der Existenz von Kardinalpflichten im Gesellschaftsrecht und deren Bedeutung für die D&O-Versicherung wurde von Prof. Dr. Jan Lüttringhaus, LL.M. (Columbia), Maître en droit und Prof. Dr. Stefan Korch, LL.M. (Harvard) behandelt.
  • Am Nachmittag referierte Markus Fleck, LL.M. über die Herausforderungen der Cyber-Versicherung für das Underwriting,
  • während Prof. Dr. Stefan Kröll die Eignung von Schiedsgerichtsverfahren für Deckungsstreitigkeiten in der Exzedentenversicherung thematisierte. 

 

Wir konnten neben fachlichem Austausch auch Interessen unserer Mandanten mit den vor Ort befindlichen Versicherern durchsetzen und freuen uns als Financial Lines Spezialisten bereits auf das 14. Forum.

Lesen Sie auch unsere anderen Blogposts

Life Sciences

Studie St. Gallen: 6 Mrd. USD pro Medikament

HSG St. Gallen: Medikament kostet im Schnitt 6,16 Mrd. USD. Sind die Zeiten für neue Medikamente für unter 1 Mrd. USD vorbei? Gesetzt waren Zahlen in der Branche, die von 700-1.000 Mio. USD als Kosten für die Entwicklung eines neuen Medikaments sprachen. In einer Studie der Hochschule St. Gallen über den Betrachtungszeitraum 2001-2020 wurde festgestellt, dass die Kosten für die Entwicklung neuer Medikamente drastisch gestiegen sind. Es wurde geschätzt, dass die Kosten für die Entwicklung eines neuen Medikaments inzwischen bei

Weiterlesen »
Ihre Frage wurde nicht beantwortet?
Wir beraten Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch.